Verfahren gegen mallorquinische Salzhersteller wegen falscher Herkunftsbezeichnungen.

Verfahren gegen mallorquinische Salzhersteller wegen falscher Herkunftsbezeichnungen.

Das balearische Landwirtschaftsministeriu hat gegen 3 Firmen aus Ses Salines und Muro ein Busgeldverfahren eröffnet. Damit bestätigt sich was in der Branche schon lange gemunkelt wird, es wird von sehr vielen Firmen Flor de Sal mit der Herkunfstbezeichnung Mallorca verkauft, welches gar nicht von der Insel kommt.

 So berichtet die Ultima Hora das gegen die Firman Llum de Sal S.L., Marblau de Artesans de Sal Gourmet und die Firma Glosa Marina S.L. Busgelder in Höhe von mehrern tausen Euro drohen. Das einzig echte Flor de Sal von Mallorca kommt von Flor de Sal d´Es Trenc, alle anderen Marken sind keine Mallorca Salze, so stellt die Firma Glosa Mallorca Marina S.L. z.B. auch die Salze für die Marken Macia Battle, Can Sureda, Gerog´s und andere her was anhand der Registriernummer 24.01468 PM für jedermann Online festzustellen ist.

Diese falsche Herkunfstzbezeichnung sagt natürlich nichts über die Qualität der Produkte aus, diese Produkte sind also durchaus trotzdem schmackhaft und guter Qualität und absolut kaufenswert, aber eben nicht von Mallorca.

Das selbe Spiel treiben viele Firmen auch mit anderen Produkten wie Essigen, Likören, Bränden usw. Das ist sehr schade da es die Produkte häufig gar nicht nötig haben falsch gekennzeichnet zu werden. Aber mit dem “Siegel” Mallorca verkauft sich halt vieles, speziell an Touristen, einfacher.

Also Augen auf, nicht überall wo Mallorca drauf steht ist auch Mallorca drin.

Links:

Ultima Hora

Mallorca Magazin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere